Folge 10: Alte Bekannte – Die nervigsten Argumente

Homo incredulus - Ein atheistischer Podcast
Folge 10: Alte Bekannte - Die nervigsten Argumente
Loading
/

Es gibt Argumente, die sind überzeugend. Es gibt Argumente, die sind interessant und unerwartet. Und es gibt Argumente, die kommen immer und immer wieder und nerven einfach nur noch. Nicht unbedingt, weil sie so dull sind, sondern manchmal auch, weil sie einen immer wieder kalt erwischen. In dieser Episode gibt es einen Zusammenklau aus dem Podcast „The Thinking Atheist“ von Seth Andrews, der eine solche Reichweite hat, dass er die bekanntesten atheistischen Aktivisten zu eben diesem Thema befragen konnte. Da ich einen solchen Einfluss nicht habe, habe ich hier eine Zusammenstellung geleistet und meinen eigenen Senf dazu gegeben. Neben der Thematisierung der wirklich nervigen Argumente ist das meiner Meinung nach eine gute Gelegenheit, mal einen Überblick über diejenigen Aktivisten zu geben, die mich sehr beeinflussen und beeinflusst haben.

Zitiert werden:

Aron Ra, Yvette d’Entremont, Dan Barker, Paulogia, Jofhua Bowen, Mandisa Thomas, Gayle Jordan, Shannon Q, Hemant Mahta, Muhammad Syed, Matt Dillahunty, Jimmy Snow, Thomas Smith und Tracie Harris

Die Zitierten Episoden von The Thinking Atheist:

https://www.thethinkingatheist.com/podcast-1/episode/7996972c/bad-apologetics-the-arguments-were-most-weary-of-part-one; https://www.thethinkingatheist.com/podcast-1/episode/793509c7/bad-apologetics-the-arguments-were-most-weary-of-part-two

Barker Dan: godless: How an Evangelical Preacher Became One of America’s Leading Atheists. Ulysses Press 2008.

Aron Ra: Foundational Falsehoods of Creationism. Pitchstone Publishing 2016.

Schreibe einen Kommentar